Aus Dir, werde ich zu Mir.
Dem Fluss, die eigene ungestörte Ruhe lassen. Die Tiefe als Stärke erkennen und sich setzen. Zum Vorschein kommt eine Burg, in der der Löwe sich sieht.
Wir begegnen uns und mein Ausdruck verändert sich. Vom lernen sich selbst gegenüber zu stehen. Wie die Linien in unserer Mitte.
Der Mann ist Superman. Ich denke an die Stärke der Farben. Wie ein Spiegelbild, symmetrisch mit einem Gang verbunden.
- Estella Wrangel


Diskussionen versuchen zu sehr in mich einzudringen und drängen mich persönlich eine Mauer zu bilden. Farben der Gedanken ändern sich von tiefdunkel blau zu aufgeheizt roter Kritik bis hin zu türkis frischen Ideen. Geerdet in einem großen aktiven Umfeld.
Die Gelassenheit ist in jeder Situation beständig.
- Gustaf Kobus

In dieser Ausstellung zeigen Gustaf Kobus und Estella Wrangel Werke zu ihrem Thema
DER GANG ZU MIR / DER GANG ZU DIR .


Die Werke zeigen das gegenseitige Kennenlernen der Künstler von sich und ihrem Umfeld.
Außen wie Innen. Der Raum steht für den Gang zu Ihrem Inneren und stellt gleichzeitig ihr Inneres nach Außen hin aus, um Schwierigkeiten zu erkennen und inneren Konflikten Raum zu geben. Auf diese Weise stellt Ihre Art von Ausdruck den Einfluss dar, den wir durch unsere Umgebung bekommen.
Auf dem Weg zu Dir, gehe ich zu Mir“ ist ein Aufruf sich selbst diesen Gang/Raum zu schaffen, um ein verbundeneres Miteinander möglich zu machen.
Vielen Dank für ihren Besuch.


Mit freundlichen Grüßen
Gustaf und Estella
gustaf@simonnet.de / estella@graefinwrangel.de


BILDER EINER BEWEGUNG

KUNST VON LINKS UNTEN

Ausstellung von 19. bis 21. Juni 2021 - Täglich 14 bis 21 Uhr

Barrio Olga Benario, Schlierseer Str. 21, 81485 München/Giesing

Kulturevent am Samstag 19. Juni ab 14 Uhr

mit Workshop, Live-Musik, Diskussion und Freiluftkino

 

Das Barrio Olga Benario wird zur Ausstellungsfläche.

Wir verstehen Kunst und Kultur als Teil unseres politischen Lebens. Sie ist Ausdruck unseres Alltags, unserer politischen Arbeit und eine Möglichkeit unsere Inhalte zu vermitteln. Darum haben wir uns zusammen geschlossen, um zu diskutieren was Kunst für uns bedeutet. Um im gegenseitigen Austausch zu malen, fotografieren, filmen und modellieren, und durch eine Ausstellung die Ergebnisse allen zugänglich zu machen. Denn Kunst ist nicht nur für Reiche da!

 

Neben der Ausstellung wollen wir am 19. Juni vor dem Barrio ein buntes Programm aus Kulturbeiträgen, Reden, Musik und Workshops anbieten. Damit alles Corona-safe abläuft, werden immer nur eine bestimmte Anzahl Menschen in die Austellung gelassen. Während der Ausstellungszeit können direkt vor Ort Termine dazu machen. Die anderen Abgebote werden parallel dazu draußen stattfinden.

 

Das genaue Programm wird hier in Kürze veröffentlicht: http://barrio-benario.de

 

Was ist eigentlich das Barrio?

Das Barrio Olga Benario ist als unabhängiger, selbstverwalteter Raum Anlaufpunkt in München für alle Menschen, die aktive politische und soziale Kämpfe führen.
Weitere Infos unter: http://barrio-benario.de


20 Jahre KUNSTDÜNGER e.V.

Älterwerden kann keiner verschieben. Corona auch nicht.

Deshalb feiern wir (leider doch nicht) unser 20-jähriges Jubiläum!

So schön hätte unser Jubiläum sein können!

Schweren Herzens bleibt es bei der Vorfreude!....

Falls Sie die Künstler*innen und unsere Arbeit unterstützen wollen, freuen wir uns über eine Spende, damit ihr Dünger die Kunst am Wachsen hält.

DANKE.